Über die Ernährung des Hundes wird oft fleißig debattiert.
Trockenfutter, Nassfutter, Barf oder doch selbst gekochtes?


Es gibt für jeden Topf, den passenden Deckel.


Für uns ist eine ausgewogene Ernährung wichtig,

schließlich wollen wir mit unseren Hunden,

viele gemeinsame Jahre in Gesundheit verbringen.

 
Deshalb besuche ich immer gerne zu diesem Thema

stets hochwertige Fortbildungen, um auch unseren Welpen und Ihren Familien

zu jeglichen Rückfragen zur Seite zu stehen.

 


 

Ich verweise zudem auf die neuste Publikation und Erweiterung der stets fortlaufenden Studie zur
ernährungsbedingte dilatative Kardiomyopathie(DCM).